Info Nr. 6

Mitgliederversammlung am 28. September 2016:

Großer Dank an die Wüstenrot Stiftung

Im Zuge dieser Mitgliederversammlung erstattete Vors. Manfred Pfaus turnusmäßig den Jahresbericht. Am Ende stattete er einen ganz besonderen Dank an die Wüstenrot Stiftung ab. Sie war vertreten durch ihren Geschäftsführer, Prof. Dipl.-Ing. Architekt Philip Kurz.

Pfaus: "Die Wüstenrot Stiftung ist nicht nur ein großer Förderer unseres Projekts. Die Tatsache, dass die Stiftung als maßgeblicher Baupartner erst die umfangreiche, denkmalpflegerisch extrem diffizile Reparatur und Sanierung des EMHauses möglich gemacht hat, verdient unseren herzlichen Dank und die Anerkennung unseres Vereins."

Als Symbol für diesen Dank überreichte Manfred Pfaus dem Freund und Geschäftsführer Philip Kurz das Überbleibsel eines historischen Dachziegels des EMHauses, gefasst in einem aufwendigen Rahmen. (Hersteller:Rahmenwerkstatt Manovic, Buchen.)

_______________________________________________________

Unser Bild (Foto: Karl Mackert) zeigt die Herren Pfaus (l) und Kurz mit dem Ziegel.